DZOGCHEN

Gemeinschaft

Samdrubling Wien

  • Offene Abende
  • Workshops

Kha bedeutet Raum, ta Harmonie. Das Symbol ist der unendliche Energie-Knoten im Kreis, welcher den Erdball repräsentiert. Mögen sich alle positiven Qualitäten auf dem ganzen Planeten ausbreiten, ist die Botschaft von Khaita.

Die Lieder junger, tibetischer KünstlerInnen, zu der die Tänze entwickelt werden, handeln von dem Wunsch nach Frieden, Zusammenarbeit, Umweltschutz und spiritueller Entwicklung der Menschheit - zentrale Werte dieser alten Kultur, die für uns alle von Bedeutung sind.

Durch das Tanzen der Gruppentänze entwickeln die Praktizierenden entspannte Gegenwärtigkeit. Dieser Zustand bringt spontan tiefe Präsenz und Freude am Leben hervor, jenseits von äußerlichen Bedingungen.

Khaita wurden in das Verzeichnis des Internationalen Tanz-Rates (CID) aufgenommen, welcher unter der Schirmherrschaft der UNESCO steht.

 

Khaita Joyful Dances Tag

Momentan keine Termine in Planung.
.



 

Khaita Joyful Dances 

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr - ab 2. Oktober 2018

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

 

„Als ich Tibet verließ und mich im Westen ansiedelte, erkannte ich, dass die Dzogchen Lehren einen enormen Wissensreichtum darstellen, der uns hilft, unser Leben zu verbessern.

Jenseits des kulturellen Kontextes erlaubt dieses Wissen eine natürliche spirituelle und soziale Evolution.“

Chögyal Namkhai Norbu